Goalball : RGC Hansa startet mit zwei Abbruchsiegen in die Champions League

von 30. September 2021, 19:32 Uhr

svz+ Logo
Die drei Paralympics-Starter des RGC Hansa – von links Oliver Hörauf, Reno Tiede und Felix Rogge – starteten mit den Rostockern mit zwei Siegen in die Super European Goalball League.
Die drei Paralympics-Starter des RGC Hansa – von links Oliver Hörauf, Reno Tiede und Felix Rogge – starteten mit den Rostockern mit zwei Siegen in die Super European Goalball League.

Die Rostocker bezwingen zum Auftakt der Super European Goalball League Brüssel mit 19:9 sowie Lyon mit 18:8.

Rostock | Dem RGC Hansa ist ein perfekter Start in die Super European Goalball League (SEGL) gelungen. In Odivelas, einem Stadtteil der portugiesischen Hauptstadt Lissabon, bezwangen die Rostocker zum Auftakt Ha. Vi. 2 Brüssel (Belgien) mit 19:9 sowie im zweiten Spiel CS AHV Lyon (Frankreich) mit 18:8 und feierten damit zwei vorzeitige Siege. „Für uns ist das...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite