Handball : 27:25 – Dem HC Empor Rostock gelingt der dritte Sieg

von 24. September 2021, 22:42 Uhr

svz+ Logo
Philipp Asmussen gelang beim 27:25-Erfolg des HC Empor Rostock bei den DJK Rimpar Wölfen der Schlusspunkt.
Philipp Asmussen gelang beim 27:25-Erfolg des HC Empor Rostock bei den DJK Rimpar Wölfen der Schlusspunkt.

Nach zwei Heimsiegen gewinnt das Team von Trainer Till Wiechers auch in Würzburg bei den Rimpar Wölfen.

Rostock | Der 3. Streich in Serie des Aufsteigers der 2. Handball-Bundesliga ist perfekt. Nach den Erfolgen über Nordhorn-Lingen und Coburg setzte sich der HC Empor Rostock gestern Abend in Würzburg auch gegen die DJK Rimpar Wölfe nach einem 13:13 zur Pause trotz des verletzungsbedingten Ausfalls von Nick Witte vor und Dennis Mehler nach der Pause mit 27:25 dur...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite