Handball : Da kommt einiges auf den HC Empor Rostock zu

von 07. November 2019, 18:21 Uhr

svz+ Logo
Traf beim „letzten Mal“ gegen den SC Magdeburg II in letzter Sekunde zum 32:30-Endstand: Tim Völzke
Traf beim „letzten Mal“ gegen den SC Magdeburg II in letzter Sekunde zum 32:30-Endstand: Tim Völzke

Der SC Magdeburg II, am Sonnabend Gegner des HCE in der 3. Liga Nord-Ost, ist mit Nachwuchs-Nationalspielern gespickt.

Rostock | Nach der Talenteschmiede der Füchse Berlin bekommt es der HC Empor Rostock am 12. Spieltag am Sonnabend ab 18.30 Uhr in der Ospa-Arena nun mit der des SC Magdeburg zu tun. Die „YoungsterS“ sind so etwas wie die Sphinx der 3. Handball-Liga Nord-Ost – mal hui, mal pfui. Zuletzt setzte es auf eigenem Parkett gegen Potsdam eine 24:29-Schlappe. Es gi...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite