Fußball in und um Rostock : Mit drittem Sieg in Serie endgültig im Mittelfeld festsetzen

von 14. Oktober 2021, 17:00 Uhr

svz+ Logo
Will mit dem FSV Bentwisch den dritten Sieg hintereinander: David Schubel (links), hier in einem früheren Spiel gegen den Kühlungsborner Philip Sibrins
Will mit dem FSV Bentwisch den dritten Sieg hintereinander: David Schubel (links), hier in einem früheren Spiel gegen den Kühlungsborner Philip Sibrins

Das hat der FSV Bentwisch in der Verbandsliga vor, wenn er am Freitagabend beim SV Waren 09 gastiert. Ebenfalls schon Freitag spielt in der Landesliga Nord Schlusslicht Doberaner FC Am Busbahnhof gegen den Grimmener SV.

Rostock | Der FSV Bentwisch (13. Platz/7 Punkte) eröffnet am Freitagabend um 20 Uhr beim SV Waren 09 (16./0) den 8. Spieltag der Fußball-Verbandsliga. Beide Teams standen sich schon in der 2. Runde des Landespokals gegenüber, der FSV gewann zu Hause 4:0. Gelingt Bentwisch der dritte Liga-Sieg in Serie, würde man den Kontrahenten weiter auf Distanz halten und si...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite