Segeln in Rostock : Der Auftrag an Lennart Kuss lautet: Zunehmen!

von 18. Januar 2021, 17:52 Uhr

svz+ Logo
Nebenbei surft Laser-Segler Lennart Kuss auch gern: „Heute ist relativ gut Wind“, freut er sich beim Termin mit den NNN, „ich denke, ich werde nachher noch mal raus.“
Nebenbei surft Laser-Segler Lennart Kuss auch gern: „Heute ist relativ gut Wind“, freut er sich beim Termin mit den NNN, „ich denke, ich werde nachher noch mal raus.“

Damit die ambitionierten Ziele des Warnemünder Laser-Spezialisten in Erfüllung gehen, muss er erst mal „dicker“ werden.

Warnemünde | Lennart Kuss vom Warnemünder Segel-Club stieg erst im Februar vorigen Jahres vom 49er in den Laser um. Gleichwohl hat er sich in der für ihn noch relativ neuen Bootsklasse viel vorgenommen: „Im September bei der WM in Barcelona will ich mir den Bundeskader-Status ersegeln, und perspektivisch sind die Olympischen Spiele 2024 in Paris mein Ziel.“ Um das ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite