Segeln in Rostock : ASVW arbeitet sich auf dem Bodensee auf einen Aufstiegsplatz vor

von 19. Juni 2021, 21:00 Uhr

svz+ Logo
_202106192100_full.jpeg

Den Ostseestädtern reicht „ein sehr leichter Hauch“ (Steuerfrau Johanna Meier), um sich bei fast nicht vorhandenem Wind in der 2. Bundesliga verheißungsvoll nach vorn zu schieben. Sonntag geht es vor Überlingen weiter.

Rostock | Still ruhte über weite Strecken auch des Sonnabend mal wieder der Bodensee, wo die Deutsche Segel-Bundesliga vor Überlingen ihren Saisonauftakt vollzieht. Letztlich durfte die Crew des Akademischen Segelvereins Warnemünde mit Johanna Meier, Willy Brandt, Benjamin Franke und Jana Jakob immerhin dreimal „ran“ und arbeitete sich in der 2. Bundesliga f...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite