Handball : Die A-Jugend des Rostocker HC zahlt viel Lehrgeld

von 08. September 2019, 22:32 Uhr

svz+ Logo
_201909082232_full.jpeg

Das 17:27 in der Bundesliga beim Buxtehuder SV war, so Trainerin Lemmel, „für unser junges Team eine Riesenerfahrung“.

Rostock | Es war der erwartet schwere Start: Die A-Jugend-Handball-Mädchen des Rostocker HC unterlagen in der ersten Bundesliga-Partie beim Buxtehuder SV, trainiert von der Ex-Rostockerin Heike Axmann, mit 17:27. Die Gäste spielten munter drauflos (3:2/4.) und...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 6,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite