Handball in Rostock : 400 Fans bejubeln den HC Empor – alles friedlich, keine Auswüchse

von 13. Juni 2021, 15:30 Uhr

svz+ Logo
Ein Dankeschön der Empor-Spieler, hier von Tim Völzke und Dennis Mehler, für die 400 vor dem Rathaus versammelten Fans
Ein Dankeschön der Empor-Spieler, hier von Tim Völzke und Dennis Mehler, für die 400 vor dem Rathaus versammelten Fans

Das Team wird nach dem 27:24 im alles entscheidenden Spiel beim 1. VfL Potsdam vor dem Rathaus begeistert empfangen. Immer wieder ertönen Gesänge „Nie mehr, nie mehr 3. Liga“ oder „2. Liga – Empor ist dabei“.

Rostock | Samstagabend kurz nach 21 Uhr am Rostocker Rathaus: Rund 400 Fans jubeln, als der Bus mit der Aufschrift „2. LIGA WIR KOMMEN“ vorfährt. Spieler und Anhänger umarmen sich. Immer wieder wird „Nie mehr, nie mehr 3. Liga“ oder „2. Liga – Empor ist dabei“ angestimmt. Der scheidende Stefan Wilhelm schwenkt die Vereinsfahne, spricht von einem „geilen Empf...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite