Beachsoccer : Robben treffen auf den Erzrivalen

von 20. Juni 2019, 18:05 Uhr

svz+ Logo
Nach dem Ausfall von Alexander Basiel liegt an diesem Wochenende eine Menge Verantwortung im Angriff des 1. FC Versandkostenfrei auf Christoph Lüth, der in dieser Szene Robben-Keeper Thilo Mülling einen Fallrückzieher um die Ohren schießt. Beide Rostocker Teams der Deutschen Beachsoccer Liga sind am Wochenende in München gefragt.
Nach dem Ausfall von Alexander Basiel liegt an diesem Wochenende eine Menge Verantwortung im Angriff des 1. FC Versandkostenfrei auf Christoph Lüth, der in dieser Szene Robben-Keeper Thilo Mülling einen Fallrückzieher um die Ohren schießt. Beide Rostocker Teams der Deutschen Beachsoccer Liga sind am Wochenende in München gefragt.

Die Rostocker spielen beim dritten Spieltag der Deutschen Beachsoccer Liga am Sonnabend in München gegen Ibbenbüren.

Rostock | Erneut nach München geht es für die Rostocker Robben und den 1. FC Versandkostenfrei. In der bayerischen Landeshauptstadt steht am Wochenende der dritte Spieltag der Deutschen Beachsoccer Liga auf dem Programm. Die Robben, derzeit Vierter der Tabelle, treffen am Sonnabend auf ihren Erzrivalen Ibbenbürener BSC. "Wir freuen uns auf dieses Spiel, denn wi...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite