Handball : Empor verpflichtet Dimitri Mitrea

Empor-Coach Till Wiechers mit seinen Spielern Dimitri Mitrea (links) und Janos Steidtmann
Empor-Coach Till Wiechers mit seinen Spielern Dimitri Mitrea (links) und Janos Steidtmann

Der Drittligist holt Nationalspieler aus Luxemburg. Zudem verlängert der Club mit dem verletzten Janos Steidtmann.

von
30. September 2019, 21:21 Uhr

Rostock | Handball-Drittligist HC Empor Rostock hat in doppelter Hinsicht auf die Kreuzbandverletzung seines Rechtsaußen Janos Steidtmann reagiert. „Wir haben seinen Vertrag bis zum Ende der Saison 2010/21 verlängert. Empor steht zu seinen verletzten Akteuren und setzen damit ein klares Zeichen“, sagte Vereinsvorsitzender Tobias Woitendorf. Coach Till Wiechers ergänzte: „Wir zeigen Janos Steidtmann in der für ihn nicht einfachen Situation, dass er zu uns gehört und wir auch in Zukunft auf den angestammten Rechtsaußen setzen.“

Zugleich gab der Verein die Verpflichtung des Rechtsaußen Dimitri Mitrea bekannt. Der 19-Jährige kommt vom luxemburgischen Spitzenclub HB Esch. Der Linkshänder, mit einer Größe von 1,91 Meter ausgestattet, kam bereits in der Nationalmannschaft seines Landes zum Einsatz und gilt es großes Talent. „Er verfügt über viel Potential, passt absolut zu uns und kann uns sofort helfen“, sagt Wiechers. Mitrea erhält zunächst einen Kontrakt bis zum Saisonende und wird in Rostock Chemie studieren.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen