Schwimmen : Die „Wasserratten“ haben 2020 keine Wettkämpfe mehr

von 10. November 2020, 19:49 Uhr

svz+ Logo
2016 bei den Paralympics in Rio de Janeiro gewann Denise Grahl die Silbermedaille über 50 Meter Freistil. Jetzt hofft sie auf das Ticket auch für Tokio 2021. Doch ihr letzter Wettkampf fand im Dezember 2019 statt...
2016 bei den Paralympics in Rio de Janeiro gewann Denise Grahl die Silbermedaille über 50 Meter Freistil. Jetzt hofft sie auf das Ticket auch für Tokio 2021. Doch ihr letzter Wettkampf fand im Dezember 2019 statt...

Corona und „Lockdown light“ treffen die Sportler/innen des SV Olympia, SC Empor 2000 und Hanse-SV Rostock hart.

Rostock | Nun kommt es für die Schwimm-Landestrainer Maik Michalski und André Wilde (Para) sowie deren Schützlinge ganz dicke: 2020 wird für die „Wasserratten“ ohne Wettkämpfe enden. Das letzte Mal waren sie am 28. Februar/1. März beim Ospa-Ostseecup gestartet. Die zweite Corona-Welle und der in diesem Zusammenhang von der Bundesregierung verordnete „Lockdown li...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite