Beachsoccer : 2:7 – Rostocker Robben viel zu hoch geschlagen

von 02. Juni 2019, 18:06 Uhr

svz+ Logo
Die Robben (hier Max Krötsching/in Schwarz) spielten gegen den türkischen Mitfavoriten Alanya Belediye Spor gut mit, am Ende hieß es aber 2:7 – ein zu hohes Ergebnis.
Die Robben (hier Max Krötsching/in Schwarz) spielten gegen den türkischen Mitfavoriten Alanya Belediye Spor gut mit, am Ende hieß es aber 2:7 – ein zu hohes Ergebnis.

Deutscher Meister aus der Hansestadt spielt beim Euro Winners Cup gut mit, doch Gegner Alanya ist cleverer

Rostock | Unter Wert wurden die Rostocker Robben heute im ersten Gruppenspiel beim Euro Winners Cup, der Champions League im Beachsoccer, geschlagen. Mit 2:7 (0:2, 1:2, 1:3) verloren die Hansestädter zum Auftakt der Gruppe H gegen den türkischen Mitfavoriten Alanya Belediye Spor (Vorjahres-Sechster). Der Gegner, der sich mit dem Schweizer „Bomber“ Dejan Stankov...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite