zur Navigation springen

3. Fussball-Liga : 13:0 – Hansa mit Kantersieg in Friedland

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Neuesten Nachrichten

Stürmer Henry Haufe trifft viermal in der zweiten Halbzeit

svz.de von
erstellt am 18.Mai.2014 | 19:28 Uhr

Fußball-Drittligist FC Hansa Rostock hat sich mit einem 13:0-Kantersieg beim Verbandsligisten TSV Friedland aus der Saison 2013/14 verabschiedet. Die Ostseestädter zeigten von Beginn an große Spielfreude und boten den rund 3000 Zuschauern eine Menge fußballerischer Leckerbissen. In der ersten Hälfte war es immer wieder Julian Jakobs, der viele Offensivaktionen initiierte. Fast folgerichtig gab der Mittelfeldmann auch die Vorlagen zu den beiden ersten Treffern durch Nikolaos Ioannidis (18.) und Halil Savran (21.). Die beiden Angreifer waren auch für die weiteren Treffer des 5:0-Pausenstandes verantwortlich.

Zur zweiten Halbzeit gab es erwartungsgemäß einige Wechsel im Hansa-Team, das weiter aufs Tempo drückte. Henry Haufe gelangen alleine vier Treffer, aber auch die Innenverteidiger Steven Ruprecht und Denis-Danso Weidlich glänzten mit Doppelpacks.

Für die FCH-Profis ist jetzt Urlaubszeit. Die Vorbereitung auf die neue Serie beginnt am 18. Juni.

FC Hansa: Hahnel (46. Brinkies) – Krauße, Weidlich, Ruprecht, Radjabali-Fardi – Pekovic (46. Pett), Schünemann – Jakobs (58. Srbeny), Mendy (58. Haufe) – Savran, Ioannidis (46. Pägelow)

Tore: 0:1 Ioannidis (18.), 0:2, 0:3 Savran (21., 24.), 0:4 Ioannidis (34.), 0:5 Savran (43.), 0:6 Weidlich (67.), 0:7, 0:8 Haufe (69., 73.), 0:9 Ruprecht (77.), 0:10 Haufe (81.), 0:11 Ruprecht (83./Foulelfmeter), 0:12 Weidlich (86.), 0:13 Haufe (88.)

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen