Short-Track-Nachwuchs im Test

von
19. September 2009, 08:48 Uhr

Rostock Die Rostocker Short Tracker sind seit wenigen Wochen wieder auf dem Eis, um sich auf die Saison vorzubereiten. Morgen findet in der Eishalle Schillingallee der 1. Nachwuchswettkampf statt. "Es kommen all unsere Kleinen sowie Athleten aus dem Landeskader zusammen", erzählt Mecklenburg-Vorpommerns Landestrainer Arian Nachbar. "Die Sportler im Alter von vier bis 13 Jahren sollen ihre Fähigkeiten in Gewandtheit, Koordination und Schnelligkeit testen, Starts und kleine Läufe üben. Eben alles, was die Short Tracker in diesen Altersklassen schon können." Gleichzeitig gelte der Wettkampf als Qualifikation für den Hanse Cup, der am 10. und 11. Oktober ebenfalls in Rostock stattfindet. Im Vorfeld wurden die besten Sportler der Stützpunkte in die Hansestadt eingeladen, um schon einmal die Qualität und Beschaffenheit des Eises kennenzulernen. "Die Short Tracker von außerhalb sind privat untergebracht, können sich so auch untereinander besser kennenlernen", so Nachbar.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen