zur Navigation springen

Tischtennis : Volles Programm für den VfL Schwerin

vom
Aus der Redaktion der Zeitung für die Landeshauptstadt

Schweriner Tischtennis-Herren in der Verbandsoberliga am Wochenende zu Hause doppelt gefragt

Gleich zweimal müssen die Tischtennis-Herren des VfL Schwerin am Wochenende in der Verbandsoberliga vor heimischer Kulisse ran. Am Sonnabend um 15 Uhr beginnt das extrem wichtige Kellerduell gegen Schwarzenbek, am Sonntag um 12 Uhr ist das Team aus Siek zu Gast in der mecklenburgischen Landeshauptstadt. Nach zuletzt zwei Niederlagen sind die Schweriner nun in der Pflicht, um den Kontakt zu den Nichtabstiegsrängen zu halten.

Mit jeweils 4:9 wurden am vergangenen Wochenende die Spiele gegen den Tabellenführer Friedrichsort und den Tabellendritten Oberalster verloren. Beides war nicht überraschend, dennoch: „Wir sind etwas unter Zugzwang“, sagt VfL-Kapitän Andreas Zelfel. „Aber gerade gegen Schwarzenbek rechnen wir uns einiges aus.“ Die Mannschaft aus Schleswig-Holstein ist aktuell Achter, Schwerin Zehnter und damit Vorletzter. Das Hinspiel endete 8:8, mit einem Sieg würde man an Schwarzenbek vorbeiziehen. „Mit unseren Fans im Rücken rechnen wir uns einiges aus, spannend wird es allemal.“

Ob es am Sonntag gegen den Tabellenzweiten aus Siek zu einem Punkt reicht, ist eher fraglich. „Es gab aber in der Rückrunde schon überraschende Ergebnisse, auch Siek hat bereits unerwartet Punkte gelassen. Unsere Gegner sollten uns auf keinen Fall unterschätzen.“

Für beide Spiele bauen die Schweriner auf die gewohnt tolle Unterstützung der Zuschauer, der Eintritt ist selbstverständlich frei.

Tischtennis-Verbandsoberliga
Samstag, 18. Februar, 15 Uhr:
VfL Schwerin – Schwarzenbek II
Sonntag, 19. Februar, 12 Uhr:
VfL Schwerin – SV Siek II


Beide Spiele finden in der Sporthalle der Schule am Fernsehturm, Hamburger Allee 126, statt.


zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen