zur Navigation springen
Lokaler Sport Zeitung für die Landeshauptstadt

23. November 2017 | 02:59 Uhr

Judo : Vier Medaillen für 1. SJC

vom
Aus der Redaktion der Zeitung für die Landeshauptstadt

Judo: Laura und Kevin gewinnen „39. Silbernen Roland“ - dritte Plätze für Lennard und Kilian

svz.de von
erstellt am 01.Okt.2014 | 23:00 Uhr

Der 1. Schweriner Judoclub startete mit einem kleinen U15-Team beim traditionellen „39. Silbernen Roland“ des Budokan Brandenburg. Mit zwei ersten und zwei dritten Plätzen präsentierten sich die sechs Schweriner Kämpfer in einer guten Form.

Laura Schefe (-63 kg) und Kevin Schrainer (-46 kg) landeten ganz oben auf dem Treppchen. Laura erwischte einen sehr guten Tag. Sie gewann ihren ersten Kampf gegen Cheyenne Schneider (JKK Nippon Berlin) mit zwei Waza-ari und schlug Vanessa Baade (Motor Babelsberg) im zweiten Kampf auf Ippon. Im Kampf um den Finaleinzug rang sie die starke Helene Edel vom Olympiastützpunkt UJKC Potsdam im Golden Score mit Yuko nieder, um im Finale Henrike Mühl, ebenfalls UJKC Potsdam, mit Ippon zu besiegen. Kevin Schrainer schlug Jeremy Bieling (PSV Cottbus) und Raphael Pätzold (SV Kempo Neuruppin) mit Ippon. Im Finale kämpfte er Dan Mauschowitz vom JC Frankfurt Oder technisch, taktisch nieder und gewann mit einer mittleren Wertung.

Das gute Ergebnis rundeten die beiden dritten Plätze von Lennard Repper (-60 kg) und Kilian Höft (-66 kg) ab. Friedemann Ahrens (-66 kg) musste sich mit dem fünften Rang begnügen. Trainer Eckhard Zerck zeigte sich anschließend zufrieden: „Ich ziehe ein positives Fazit aus diesem Wettkampf, wir müssen aber weiter hart an uns arbeiten.“

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen