zur Navigation springen
Lokaler Sport Zeitung für die Landeshauptstadt

22. Oktober 2017 | 08:40 Uhr

Handball : Viel Selbstvertrauen getankt

vom
Aus der Redaktion der Zeitung für die Landeshauptstadt

Handball MV-Liga: SV Warnemünde – Grün-Weiß Schwerin II 20:27 (10:10)

svz.de von
erstellt am 07.Okt.2015 | 23:35 Uhr

Die Handballdamen des SV Grün-Weiß Schwerin II haben nach Stralsund den nächsten Tabellenführer von der Spitze geholt. Mit einem 27:20-Auswärtserfolg beim SV Warnemünde schieben sich die Landeshauptstädterinnen auf den zweiten Tabellenplatz vor.

Es war der dritte Sieg im dritten Spiel – und den haben sich die Schwerinerinnen vor allem im zweiten Durchgang erarbeitet. „Wir haben keine gute erste Hälfte gespielt, halten Warnemünde nur durch unsere Fehler im Spiel. Im zweiten Durchgang haben wir dann geduldiger agiert und jede Spielerin hat ihre Aufgabe super erledigt“, freute sich Trainer Steffen Franke über das Auftreten seiner Mannschaft. Gegner Warnemünde musste auch nach dem Spiel zugeben, dass Grün-Weiß II zurecht als Sieger die Platte verlassen hat. Die Gastgeberinnen kamen mit der intensiven Spielweise Schwerins nicht klar. „Wir hätten durchaus noch mehr Zeitstrafen bekommen können, jedoch haben die Schiedsrichter dieses Spiel zugelassen“, so Franke.

Das Vertrauen in die Mannschaft hat sich beim Trainer nach dieser Partie weiter vergrößert: „Hier in Warnemünde zu gewinnen, gibt uns noch mehr Selbstvertrauen. Dennoch dürfen wir Bützow nicht unterschätzen“. Stichwort Bützow: Der TSV ist der nächste Gegner der Grün-Weißen. Anpfiff ist am Sonnabend um 18 Uhr in der Reiferbahnhalle.

Grün-Weiß Schwerin II: Grimm (16. P.), Pöschel, Gottschall – Sperling, Hillger 1, Dirschauer 2, Wahl, Harder 1/1, Dube 8/2, Hering 9, Plüm 2, Roloff 3, Müller 1.


zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen