zur Navigation springen

Segeln : Ticket zur Jugend-WM in Travemünde gelöst

vom
Aus der Redaktion der Zeitung für die Landeshauptstadt

Segelduo Theres Dahnke aus Plau am See und Birte Winkel aus Schwerin fahren im Juli nach Portugal

svz.de von
erstellt am 09.Jun.2014 | 23:00 Uhr

Die finale Qualifikation zu den internationalen Höhepunktregatten in der 420er Klasse vor Travemünde endete nach zehn Wettfahrten mit großem Erfolg für die erst im Februar neu gebildete Mannschaft Theres Dahnke (Plauer Wassersportverein) und Birte Winkel (Schweriner Yacht-Club).

Sie sicherten sich als beste Damenmannschaft die Fahrkarte zur ISAF-Jugendweltmeisterschaft in Tavira/Portugal. Birte gelingt damit das seltene Kunststück ein zweites Mal an der Jugend-WM, an der pro Nation jeweils nur ein Boot starten darf, teilnehmen zu können. Die Veranstaltung findet vom 12. – 19. Juli in Tavira/Portugal statt.

Zudem qualifizierten sich die beiden Mädchen für die Klassen-Weltmeisterschaften Ende Juli in Travemünde und für die Jugendeuropameisterschaften im August in Gdynia/Polen. Ihre Vereinskameraden Felix Lemcke und Erik Pegel (Schweriner Yacht-Club) qualifizierten sich für die Weltmeisterschaft in Travemünde, ebenso wie die „Rückkehrer“ Silke Hahlbrock (Hamburg) und Juliane Zepp (Schweriner Yacht-Club), die vor einigen Jahren die 420er Szene beherrschten und jetzt auf heimischen Revier nochmals durchstarten wollen.


zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen