zur Navigation springen
Lokaler Sport Zeitung für die Landeshauptstadt

24. November 2017 | 12:18 Uhr

Laufen : Start frei für den Schlosslauf

vom
Aus der Redaktion der Zeitung für die Landeshauptstadt

Laufgruppe Schwerin richtet am Sonnabend die 4. Station des VR-Laufcups aus

svz.de von
erstellt am 14.Apr.2016 | 23:29 Uhr

Der VR-Laufcup Mecklenburg-Vorpommerns macht am Sonnabend halt in Schwerin. Der Schlosslauf am Sonnabend ist die vierte Station des Laufcups.

Dabei ist beim Schlosslauf in diesem Jahr einiges neu – zumindest was die Streckenführung angeht. Bei Cupläufen ist eine offiziell vermessene Strecke Pflicht. – in diesem Jahr musste der Kurs neu vermessen werden. Aufgrund von Baumaßnahmen eines Regenrückhaltebeckens am Faulen See gibt es daher Änderungen in der Streckenführung. Davon betroffen sind die Strecken über 4, 8 und 15 Kilometer. Bei der 15 Kilometerstrecke ändert sich nur die Streckenführung, während sich für die 4 und 8 Kilometerstrecke auch die Länge ändert. Aus 4 Kilometer werden 4,4 Kilometer und die 8 Kilometer werden auf 7,1 Kilometer gekürzt. Während für die Cupläufer die zu laufenden Strecken vorgeschrieben sind, können sich die Freizeitläufer ihre Strecken je nach Leistungsniveau und Laune frei aussuchen.

Die Anmeldung in der Kanurenngemeinschaft am Schleifmühlenweg 38 ist von 8 bis 9.30 Uhr geöffnet. Dort befinden sich auch die Sanitäreinrichtungen. Der Start befindet sich in unmittelbarer Nähe. Um 9.45 Uhr startet der Flitzilauf über 500 Meter und um 10 Uhr gehen die Läuferinnen und Läufer über die 4,4 km, 7,1 km und 15 km gemeinsam an den Start. 10 Minuten Später ist Start für die 1000 Meter.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen