Handball : Starke Auftritte zum Jahresende

Nachwuchs des ESV Schwerin feiert zum Jahresabschluss wichtige Siege

von
19. Dezember 2017, 23:00 Uhr

Sehr erfolgreich gehen die Nachwuchshandballer des ESV Schwerin in die Weihnachtsferien 2017. So erzielten die jüngsten der E-Jugend beim Tabellenführer der Bezirksliga MV-West SV Matzlow-Garwitz eine durchaus beachtliche 16:24-Niederlage. Damit belegt das sehr junge Team hinter den Zweitplatzierten Jungstieren weiterhin den angestrebten Tabellenrang drei.

Mit einem souveränen 38:22 (21:13)-Heimsieg in der Bezirksliga West verabschiedeten sich die Youngsters der C-Jugend, die auch zu großen Teilen aus der aktuellen D-Jugend besteht, gegen den Tabellennachbarn SV Blau Weiß Grevesmühlen aus dem Jahr 2017. Damit ist das Team auf einem guten vierten Platz.

Die männliche Jugend D hatte zum letzten Punktspiel des Jahres der Bezirksliga West als aktueller Tabellenzweiter ein Gastspiel beim bisher verlustpunktfreien Spitzenreiter Mecklenburg Stiere. Nach dem verlorenen Hinspiel gegen die etwa gleichaltrigen Jungstiere in eigener Halle (11:16) wollten es die ESV-Youngsters diesmal besser machen – und taten dies auch prompt. Mit toller Moral und einem am Ende verdienten 18:13 (11:8)-Auswärtssieg zeigten sich die Jungs von ihrer besten Seite. Aus einer sehr guten Abwehr heraus wurde im Positionsangriff die vorgegebene Marschroute überwiegend konsequent eingehalten und so über die gesamte Spielzeit dem Spiel der eigene Stempel aufgedrückt.

Dem wollte natürlich die B-Jugend als derzeitiger Tabellendritter in der MV-Liga beim verlustpunktfreien Tabellenführer SG Banzkow-Leezen nicht nachstehen. Nach zuletzt zwei Auswärtssiegen beim Landesleistungszentrum der SV Fortuna Neubrandenburg (25:22) und beim Hagenower SV (32:20) glich dies aber einer Hercules-Aufgabe.

Nach ausgeglichener erster Spielhälfte (11:12 aus ESV-Sicht) wurden die Schweriner Eisenbahner im zweiten Spielabschnitt stärker und schafften es gar, in Unterzahl in den letzten zwei Minuten aus einem 25:25 ein 27:25 zu machen. Mit nunmehr 10:4 Punkten und einem Torverhältnis von 203:142 Toren (+61) rangieren die jungen ESV-Talente zum Jahreswechsel damit auf Platz drei mit direktem Kontakt zur Liga-Spitze.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen