zur Navigation springen
Lokaler Sport Zeitung für die Landeshauptstadt

18. November 2017 | 20:50 Uhr

Volleyball : SSC-Nachwuchs gewinnt Striezel-Cup

vom
Aus der Redaktion der Zeitung für die Landeshauptstadt

Mit 15:13 im Tie-Break gegen den ASV Dachau sicherte sich das Team den Pokal

svz.de von
erstellt am 16.Dez.2014 | 23:10 Uhr

Auf Einladung des VC Dresden machten sich die U16-Volleyballer des Schweriner SC auf zum 13. Internationalen Striezel-Cup. Zu diesem wichtigen Test in Hinblick auf die Deutschen Meisterschaften reisten 19 Mannschaften in die sächsische Landeshauptstadt.

Der SSC musste gleich im ersten von vier Vorrundenspielen gegen den aktuellen deutschen Vizemeister aus Dachau antreten und setzte mit einem überlegen gewonnenen ersten Satz ein Achtungszeichen. Der Schwung verpuffte aber und die Schweriner verloren die nächsten beiden Sätze. In den restlichen drei Spielen gegen Gubin, Kozle (beide Polen) und Graz gab es klare Siege. Mit dem dritten Gruppenplatz waren die SSC-Jungs für die Finalspiele einen Tag später qualifiziert.

Nach dem Überkreuzvergleich gegen das bayerische Team vom TSV Grafing und dem anschließenden klaren Sieg im Halbfinale gegen den Gastgeber VC Dresden standen die Schützlinge von Horst Holz und Thomas Eichhoff im Finale. Hier wartete wieder der ASV Dachau. Entsprechend motiviert gingen die Schweriner in das Spiel und überraschten die Dachauer mit einer sicheren Ballannahme und druckvollen Angriffen zum Satzgewinn. Im zweiten Satz schien es eine Wiederholung aus dem Eröffnungsspiel zu geben. Schwerin hatte das Nachsehen. Den absolut spannenden Tie-Break entschieden die Landeshauptstädter letztendlich mit 15:13 für sich.

Damit holt der SSC-Nachwuchs erstmalig den Striezel-Cup. Als bester Spieler des Turniers wurde zudem SSC-Kapitän Rino Stancak zusammen mit Vincent Graven und Benni Sagstetter (beide ASV Dachau) ausgezeichnet.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen