fussball : Spitzenspiel im Lambrechtsgrund

Mit einer konzentrierten Leistung kann der FCM auch gegen Waren jubeln.
Foto:
Mit einer konzentrierten Leistung kann der FCM auch gegen Waren jubeln.

Tabellenführer SV Waren zu Gast beim FCM Schwerin / MSV Pampow muss nach Anklam und will den sechsten Sieg in Folge

svz.de von
03. April 2014, 23:00 Uhr

Nach dem 1:1- Unentschieden beim Greifswalder SV (10./22) vergangenes Wochenende in der MV-Verbandsliga wartet nun auf die Fußballer des FC Mecklenburg Schwerin (4./41) ein ganz besonderer Leckerbissen. Der souveräne Tabellenführer SV Waren (1./50) kommt am Samstag ins Stadion am Lambrechtsgrund. Mit nur einem Unentschieden und einer Niederlage peilen die ambitionierten Müritzstädter den direkten Wiederaufstieg in die Oberliga an. Im Hinspiel gab es für das Team aus der Landeshauptstadt beim 0:3 nichts zu holen.

Für das Rückspiel hat sich der FCM aber einiges vorgenommen.

Den vollständigen Text lesen Sie in der Freitagausgabe der Schweriner Volkszeitung.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen