zur Navigation springen

Fußball : Schweriner F-Junioren machen es wie die Bayern

vom
Aus der Redaktion der Zeitung für die Landeshauptstadt

U9 des FC Mecklenburg Schwerin gewinnt nach Meisterschaft auch Kreispokal gegen den PSV Wismar

Im spannendsten Spiel der Saison gegen den PSV Wismar sicherten sich die Jungs der U9 des FC Mecklenburg Schwerin in der Verlängerung durch einen 2:1-Sieg den Kreispokal.

Gleich zu Beginn des Spiels gerieten die Schweriner durch einen sehr guten Kopfball nach einer Ecke in Rückstand, ein Novum in der abgelaufenen Saison. Aber noch vor der Halbzeit nutzen die kleinen Kicker eine der zahlreich herausgespielten Möglichkeiten zum Ausgleich. Dass der Siegtreffer bis zur Verlängerung auf sich warten ließ, war dem Spielverlauf nach eher überraschend, sorgte aber bei allen Beteiligten für Spannung und tolle Stimmung.

Mit 46:5 Toren in fünf Pokalspielen haben sich die Schweriner diesen Erfolg aber durchaus verdient. Auch in der abgelaufenen Meisterschaftssaison ließ die Mannschaft um die Trainer Hartmut Nieklauson, Jörg Lenkeit und Lars Wagner nichts anbrennen und gestaltete alle Spiele siegreich mit dem beeindruckenden Torverhältnis von 232:8 Toren aus 20 Spielen. Ein herzlicher Dank geht auch an die Eltern, die alle Aktivitäten fantastisch unterstützt haben.

Jetzt freuen sich die Jungs auf die Landesmeisterschaften am 29. Juni in Güstrow und die Herausforderungen in der nächsten Saison als jüngerer Jahrgang in der E-Jugend.

zur Startseite

von
erstellt am 11.Jun.2014 | 23:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen