zur Navigation springen

Mannschaft vom Sportgymnasium für Schul-WM qualifiziert : Nachwuchsvolleyballer bedanken sich für die große Unterstützung

vom
Aus der Redaktion der Zeitung für die Landeshauptstadt

Spenden dringend erforderlich

Die Jungenmannschaft vom Sportgymnasium Schwerin hat im vergangenen Jahr den 1. Platz beim Bundesfinale „Jugend trainiert für Olympia“ erkämpft und sich damit für die Schulweltmeisterschaft Mitte April in Portugal qualifiziert. Das ist eine hervorragende Leistung und bislang einmalig in der Geschichte des Sportgymnasiums. Alle Spieler werden durch die Trainer Marco Liefke und Horst Holz beim Schweriner SC intensiv für diesen Höhepunkt vorbereitet und wollen Deutschland und vor allem Mecklenburg-Vorpommern würdig vertreten.

Trotz öffentlicher Förderung und dem Eigenanteil der Aktiven ist der zu finanzierende Restanteil nicht unerheblich. Flugtickets, Unterkünfte und Verpflegung für Mannschaft und Betreuer müssen gebucht und teilweise schon im Voraus bezahlt werden.

Um die Teilnahme zu ermöglichen, bekommen die Sportler weitere Unterstützung vom Förderverein des Sportgymnasiums und dem Nachwuchsförderverein des Schweriner SC. Der SSC ermöglichte am 25. Januar zusätzlich eine erste Spendenaktion beim Bundesligaspiel der Schweriner Damen gegen den VC Wiesbaden in der Volleyballarena. Die Resonanz bei den Besuchern war enorm. Nach dem spannenden Spiel befanden sich mehr als 1300 Euro in der Spendenbox. Hierfür bedanken sich die Mannschaft und der Förderverein des Schweriner SC herzlich.

Erfolgreiche Arbeit im Nachwuchssport ist nicht nur mit viel Training zu erreichen. Es bedarf der Unterstützung in vielen Bereichen. So besteht die Möglichkeit durch die Mitgliedschaft im Förderverein des SSC oder in Form einer Spende die jungen Sportler zu unterstützen. Infos: www.vnf-ssc.com

Bankverbindung des Volleyball-Nachwuchs-Fördervereins: Sparkasse Mecklenburg-Schwerin; IBAN: DE 71405200017111302 29; BIC: NOLADE21LWL
Deutsche Kreditbank Berlin; IBAN: DE53120300001020042352;
BIC: BYLADEM1001
Verwendungszweck: Spende für den Volleyballnachwuchs


zur Startseite

von
erstellt am 30.Jan.2014 | 19:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen