zur Navigation springen

Leichtathletik : Mit persönlicher Bestzeit zu Bronze

vom
Aus der Redaktion der Zeitung für die Landeshauptstadt

Rico Thränert wird Dritter bei Titelkämpfen / SSC-Nachwuchs mit 24 Medaillen

Bei den deutschen U23-Leichtathletikmeisterschaften in Wesel sprintete Rico Thränert vom Schweriner SC auf den dritten Platz über die 400m-Hürden. Die vergangenen Wettkämpfe zeigten bereits, dass Rico in der Grundschnelligkeit stark zugelegt und seine Hürdentechnik deutlich verbessert hatte.

Nach den Vorläufen qualifizierte er sich als Viertschnellster für das Finale. Im Endlauf, bei seinem ersten U23-Auftritt, konnte der Schützling von Thomas Schuldt dann mit neuer Bestzeit von 51,52 Sekunden überzeugen und sich mit der Bronzemedaille ehren lassen. Der Umstieg vor zwei Jahren vom Zehnkampf auf die Hürdenstrecke hatte sich nun ausgezahlt. Rico Thränert wird sich mit der Platzierung aber nicht zufrieden geben und mit Sicherheit weiter hart an sich arbeiten.


Karoline Steppin mit neuer Bestleistung


In Bernhausen fand das alljährliche internationale Mehrkampfmeeting statt. Mit dabei war auch Karoline Steppin vom SSC. Mit der bereits geschafften Norm für die deutschen Meisterschaften war sie angetreten. Ihre bisherige Bestleistung von 4827 Punkten erreichte sie im Mai bei den brandenburgischen Landesmeisterschaften. In Bernhausen konnte sie sich noch einmal steigern und ihre Bestleistung auf 4960 Punkte hochschrauben. Damit belegte sie einen guten vierten Platz.


Nachwuchs bei MV-Titelkämpfen stark


Die U14-, U18- und Männer- und Frauen-Landesmeisterschaften in Neubrandenburg am vergangenen Wochenende wurden vom SSC-Nachwuchs beherrscht. Die Landeshauptstädter holten insgesamt 24 Mal Edelmetall. Die Trainer Mathias Schröder und Rainer Marquardt hatten alle Hände voll zu tun, alle Sportler zu betreuen. Roman Zöllner mit vier Medaillen und Kira Schwarzer mit fünf Medaillen waren an diesen beiden Wettkampftagen die erfolgreichsten SSC-Sportler. Insgesamt gingen sieben Landesmeistertitel nach Schwerin. Hinzu kam noch eine Normerfüllung für die Teilnahme an den Deutschen Meisterschaften U18. Die vollständigen Ergebnisse sind rechts zu finden.


Vier U16-Sportler mit DM-Normerfüllung


Luzi Lieger, Sofia Robrahn, Luca Meinke und Chris Rattke nutzen ihre Chance bei den Holsteinischen Landesmeisterschaften (starteten außer Konkurrenz) und erfüllten alle die Norm für die Deutschen U16-Meisterschaften.


 

zur Startseite

von
erstellt am 17.Jun.2014 | 23:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen