Handball-Bundesliga : Minden kein Stolperstein für A-Juniorinnen des SV Grün-Weiß Schwerin

von 25. Oktober 2020, 18:04 Uhr

svz+ Logo
War gegen Minden mit 16 Toren nicht zu stoppen: Schwerins Daria Rassau (r.)
War gegen Minden mit 16 Toren nicht zu stoppen: Schwerins Daria Rassau (r.)

Trotz steigender Corona-Zahlen stand für die A-Juniorinnen des SV Grün-Weiß Schwerin in der Bundesliga das letzte Vorrundenspiel an.

Ein mulmiges Gefühl, angesichts rasant steigender Corona-Zahlen in ganz Deutschland, hatten die Grün-Weiß-Handballerinnen mit ihrer Reise zum A-Jugend-Bundesliga-Spiel nach Minden nicht. „Wir sind spät losgefahren, direkt zur Halle, aufs Feld und dann mit dem Bussen direkt zurück. Wir halten uns eh an alle Regeln“, erklärte Trainer Menc Exner und ergän...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite