zur Navigation springen

Ab sofort im Angebot: : Kindgerechter Kampfsport für die Jüngsten

vom
Aus der Redaktion der Zeitung für die Landeshauptstadt

Martial Arts Schwerin (Imas) veranstaltet wieder Kurse

Der Kampfsportverein International Martial Arts Schwerin (Imas) bietet seit Jahresbeginn kindgerechten Kampfsport für Mädchen und Jungen zwischen 6 und 10 Jahren an. Unter Anleitung der qualifiziertesten Trainerin Deutschlands können Kinder beim Imas die brasilianische Kampfkunst Jiu-Jitsu erlernen. Trainerin Carmen Jahnke ist die einzige meistergraduierte Kampfsportlerin in diesem, dem Judo nahestehenden System innerhalb Deutschlands.

Im brasilianischen Jiu-Jitsu geht es überwiegend um einen sehr technischen Bodenkampf, aber auch Techniken im Stand und Würfe kommen zum Einsatz. Es macht Kinder nicht nur ausdauernder und stärker, sondern bewahrt sie auch vor Bewegungsmangel und Übergewicht. Koordinationsfähigkeit, Selbstbewusstsein und Stressresistenz werden verbessert sowie die allgemeine Leistungsfähigkeit. Das Ziel ist, über die Kampfsportaspekte hinaus soziale Kompetenzen, wie Teamfähigkeit zu optimieren.

Übrigens ist das Verletzungsrisiko bei dieser Kampfkunst wesentlich geringer als z.B. bei den meisten Ballsportarten.
Das Training zielt vorerst auf die Altersgruppe der 6 bis 10-Jährigen. Das Training hat Anfang im Januar begonnen.

      Infos: www.imas.ev.de






zur Startseite

von
erstellt am 09.Jan.2014 | 18:21 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen