Handball : Keine Probleme mit Wismar

Anne Hering war gegen die TSG Wismar II beste Grün-Weiß-Schützin und schenkte dem Tabellenletzten der MV-Liga acht Tore ein.  Fotos: Dietmar Albrecht (2)
1 von 1
Anne Hering war gegen die TSG Wismar II beste Grün-Weiß-Schützin und schenkte dem Tabellenletzten der MV-Liga acht Tore ein. Fotos: Dietmar Albrecht (2)

MV-Liga Frauen: TSG Wismar II – Grün-Weiß Schwerin II 19:32 (11:17)

svz.de von
22. März 2017, 23:18 Uhr

Die MV-Liga-Handballerinnen des SV Grün-Weiß Schwerin II kommen auf der Zielgeraden der Saison immer besser in Fahrt und feierten beim deutlichen 32:19 über die TSG Wismar bereits den dritten Sieg in Folge. „Die Mannschaft hat sich gefunden und ruft derzeit ihr Leistungspotenzial ab“, freut sich auch Grün-Weiß-II-Trainer Steffen Franke über den Lauf seiner Mannschaft.

Bis zum 6:6 blieb die Partie ausgeglichen, auch weil Schwerins Torhüterin Pia Hahm bis dahin nicht ins Spiel gefunden hatte. „Dafür hat sie eine überragende zweite Halbzeit gespielt“, attestierte Franke seiner Torfrau nach 60 Minuten eine gute Leistung. Mit einem Zwischenspurt zogen die Schwerinerinnen dann aber bis zur Pause auf 17:11 davon. Im zweiten Durchgang bauten die Gäste, angeführt von Anne Hering, die mit acht Treffern beste Schweriner Torschützin war, ihren Vorsprung Stück für Stück aus und ließen zu keinem Zeitpunkt Zweifel am Sieg aufkommen. „Wir hätten sogar noch effektiver sein können. Dafür hat aber jede Spielerin ihre Minuten bekommen.“ Die vergangenen Leistungen stimmen den Trainer für die kommenden Aufgaben positiv: „Wir bereiten uns quasi jetzt schon auf das Final-Four vor, wollen bis dahin auch kein Spiel mehr verlieren und zeigen, dass wir jeden Gegner schlagen können.“

Mit weiteren Siegen würde in der Liga sogar noch Platz vier möglich sein. Bis dahin stehen allerdings noch fünf Spiele im Terminplan der Grün-Weißen. Am Sonnabend, Anpfiff 18 Uhr, ist zum Endspurt mit dem SV Warnemünde gleich ein Hochkaräter der Liga sowie der Halbfinal-Gegner im Pokal zu Gast in der Reiferbahnhalle.

Grün-Weiß Schwerin II: Hahm – Sperling 1, Ch. Büsselberg 4/3, Passow 2, Rüdiger, Dube 1, Stange, Hering 8, Plüm 5, Ca. Büsselberg 5/1, Roloff 6, Klingenberg, Müller.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen