zur Navigation springen
Lokaler Sport Zeitung für die Landeshauptstadt

21. November 2017 | 11:21 Uhr

Hockey : Kaum Mühe in Itzehoe

vom
Aus der Redaktion der Zeitung für die Landeshauptstadt

Hockeyherren des Schweriner SC gewinnen letztes Auswärtsspiel in der Hamburger Verbandsliga mit 8:2

svz.de von
erstellt am 01.Feb.2017 | 23:55 Uhr

Am Sonntag reisten die Schweriner Hockeyherren zu ihrem letzten Auswärtsspiel in der laufenden Hallensaison 2016/17 nach Itzehoe, wobei die späte Anschlagzeit um 18 Uhr den Schwerinern keine Probleme bereitete.

Bereits zwei Minuten nach Anpfiff konnten die Hockeyherren aus der kleinsten Landeshauptstadt nach einem verwandelten Siebenmeter durch Maik Hollmeier in Führung gehen. Durch ein kompaktes Aufbauspiel konnten Gegenangriffe erfolgreich abgewehrt und durch schnelles Umschalten erfolgreich verwandelt werden. So traf Marcus Nagel innerhalb von zwei Minuten gleich zwei Mal in den gegnerischen Kasten. Das Team aus Itzehoe bäumte sich jedoch gegen eine starke Schweriner Mannschaft auf und erzielte in der 17. Minute den Treffer zum 1:3. Im direkten Anschluss baute allerdings Sebastian Schweinert die Führung wieder zum 4:1-Halbzeitstand aus.

In den ersten Minuten nach der Pause versuchten die Itzehoer mit einem etwas druckvolleren Spiel die Gegner aus dem Konzept zu bringen, was die Schweriner aber erneut unbeeindruckt ließ. In der 35. Minute erarbeitete sich Marvin Diers nach einer Steilvorlage im Schusskreis sein erstes Saisontor – weitere Schweriner Treffer folgten. Marcus Nagel, Sebastian Schweinert und Johannes Weu schraubten das Ergebnis am Ende auf 8:2 hoch.

Mit diesem Sieg nehmen die Schweriner Hockeyherren derzeitig den zweiten Tabellenplatz in der Hamburger Runde ein und folgen dem amtierenden Tabellenführer vom SV Blankenese auf Schritt und Tritt. „Wir haben uns während des Spiels an der einen oder anderen Stelle das Leben selber schwer gemacht und auch einige Chancen liegen lassen, dennoch haben wir eine gute Mannschaftsleistung abgeliefert und einen wichtigen Sieg eingefahren“, so Spielertrainer Malte Zinke.

Am Sonnabend empfangen die Herren des Schweriner SC den Pritzwalker FHV und am Sonntag den TSV Elstorf jeweils um 15 Uhr in ihrem „Wohnzimmer“, der Sporthalle Berufsschule Technik in der Gadebuscher Straße. Alle Hockeybegeisterten sind herzlich Willkommen, um die Herrenmannschaft tatkräftig zu unterstützen.


zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen