Handball : Kantersieg zum Saisonauftakt

MV-Liga statt dritte Liga: Kay-Peter Larisch läuft jetzt für die Mecklenburger Stiere II auf und war im ersten Spiel mit acht Treffern prompt bester Torschütze.
MV-Liga statt dritte Liga: Kay-Peter Larisch läuft jetzt für die Mecklenburger Stiere II auf und war im ersten Spiel mit acht Treffern prompt bester Torschütze.

MV-Liga, Männer: Mecklenburger Stiere II – Schwaaner SV 36:26 (17:9)

von
19. September 2018, 23:52 Uhr

Mit einem jederzeit ungefährdeten 36:26-Sieg gegen den Schwaaner SV sind die Mecklenburger Stiere II gut in die neue Saison gestartet.

Die Partie war dabei von Beginn an vom temporeichen Umschaltspiel der Stiere aus einer sicheren Abwehr heraus geprägt. Nach Toren von Neuzugang Kay-Peter Larisch (vorher 1. Männermannschaft) sowie Jan Mulsow und Pascale Stender waren die Gäste gezwungen, beim Stand von 4:0 eine frühe Auszeit zu nehmen. Diese brachte nur zeitweise die gewünschten Ergebnisse und so zog die „Zweite“ über ein 8:3 auf 17:9 zur Halbzeit davon. Kurz vor der Pause war die Partie bereits für Pascale Stender beendet. Er sah nach einem normalen Zweikampf für sein Foul an Jean Gruszka die Rote Karte. Gruszka verletzte sich dabei unglücklich und musste mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden. Die Stiere-Reserve wünscht auf diesem Wege nochmals gute Besserung.

Die zweite Hälfte begann mit einem offenen Schlagabtausch und zeigte vor allem der Stiere-Abwehr, dass noch viel intensive Trainingsarbeit nötig ist, um Ausfälle im Mittelblock zu kompensieren. So tastete sich Schwaan mit einfachen Toren aus dem Rückraum bis auf 19:23 (43.) heran, ehe eine Auszeit und eine Umstellung der Deckung wieder für mehr Sicherheit sorgte. Das Tempo wurde wieder angezogen und durch einfache Tore von Jan Mulsow und Kai Niehörster konnte der alte Vorsprung wiederhergestellt und vergrößert werden. Für den Lacher des Tages sorgte Kreisläufer Daniel Finkenstein, der kurz vor Schluss aus dem Rückraum den Treffer zum 36:24-Endstand erzielte.

Mecklenburger Stiere II: Fischer, Lampe – Finze, Wrede 3, Schimmler 4, Warnst, Stender 2, Bornath, Larisch 8/1, Niehörster 6, Wolff, Krutzky 3, Finkenstein 5, Mulsow 5.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen