zur Navigation springen

Schwerin : Jürgen Brähmer kauft Gelände für eigene Box-Trainungsstätte

vom

Der Ex-Boxweltmeister kommt seinem Plan für eine neue Trainingshalle für Boxer in Schwerin einen Schritt näher.

svz.de von
erstellt am 09.Feb.2017 | 10:01 Uhr

Der frühere Boxweltmeister Jürgen Brähmer hat bei seinem Plan, ein eigenes Gym aufzubauen, eine weitere Hürde genommen. Nach Informationen von NDR 1 Radio MV hat der 38 Jahre alte Schweriner ein altes Wasserwerk in Lankow in der Landeshauptstadt von den Schweriner Stadtwerken gekauft. Dort soll die Heimstatt für seine Trainingsstätte entstehen. Das Projekt wird allerdings noch eine Zeit in Anspruch nehmen. Zunächst müsse gemeinsam mit der Stadt ein Bebauungsplan erstellt werden, sagte Brähmer dem Sender.

Brähmer war bis Oktober WBA-Halbschwergewichts-Weltmeister, ehe er den Titel in Neubrandenburg gegen den Briten Nathan Cleverly verlor. In diesem Frühjahr soll es in Großbritannien einen Rückkampf geben.

Parallel zu seinem eigenen sportlichen Engagement hat der Schweriner bereits die Grundlagen für einen eigenen Boxstall gelegt. Im vergangenen Jahr verpflichtete er mit Conny Mittermeier einen erfahrenen Trainer. Beide führten Tyron Zeuge am 5. November in Potsdam zum Weltmeistertitel der WBA im Supermittelgewicht. Im November übernahm das Duo auch das Training des zuvor vom Berliner Sauerlandstall verpflichteten Supermittelgewichtler Denis Radovan. Auch der ehemalige EM-Zweite Araik Marutjan gehört zur Trainingsgruppe.  

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen