Fechten : Fechter ermitteln neue Titelträger

Moritz Meisel (l.) aus Schwerin, hier im Duell mit Armen Khachatryan aus Greifswald, wurde Landesmeister im Florettfechten der Herren.
Moritz Meisel (l.) aus Schwerin, hier im Duell mit Armen Khachatryan aus Greifswald, wurde Landesmeister im Florettfechten der Herren.

Fechtgesellschaft Schwerin war Gastgeber der Landesmeisterschaften

svz.de von
04. April 2017, 23:57 Uhr

Es war der Tag des Moritz Meisel. Der Sportler der Fechtgesellschaft Schwerin gewann unter 14 Teilnehmern bei den Landesmeisterschaften im Florettfechten den Titel. Immer wieder überraschte er seine Kontrahenten, setzte von oben aber auch aus der Hocke seine Treffer auf die gegnerische Brokatweste und wich den gegnerischen Angriffen aus.

So war klar, dass er mit seinen Vereinsfreunden Enrico Wolter und Gabriel Hamann, die in der Niklotschule den zweiten und dritten Platz belegten, mit 45 zu 24 auch die Manschaftsmeisterschaften haushoch gegen die Fechter aus Greifswald gewinnen konnte. Bei den Florett-Damen waren hingegen die Greifswalder Fechterinnen klar die besseren. Beste Schwerinerin wurde Carlotta Dencker mit Platz drei.

Bei den Degenfechterinnen gewann Silvia Schmidt aus Greifswald gegen ihre Schwester Luisa. Bei den Herren war Lars Brinckmann aus Greifswald an diesem Tage nicht zu schlagen. Er gewann das Finale knapp mit 15:14 gegen seinen Vereinskollegen Paul Fenske.

Die Greifwalder Männer belegten auch bei den Mannschaftsmeisterschaften im Degenfechten den ersten Platz vor den Sportlern aus Rostock und Schwerin. Bei den Frauen siegte die Mannschaft aus Rostock vor zwei Teams aus Schwerin.




zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen