Fußball : FC Mecklenburg verpasst Finale

von 15. August 2020, 16:22 Uhr

svz+ Logo
fcmecad.jpg

Der FC Mecklenburg Schwerin hat gegen den Torgelower FC Greif mit 1:2 verloren.

Der FC Mecklenburg Schwerin hat den Sprung ins Pokal-Endspiel verpasst und gegen den Torgelower FC Greif mit 1:2 verloren. Die Schweriner mussten dabei nicht nur einem frühen Rückstand hinterherlaufen (9.), sondern agierten auch nach einer roten Karte 86 Minuten lang in Unterzahl. Schwerins Kapitän Timo Witkowski glich dann vor der Pause per Strafstoß ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite