zur Navigation springen
Lokaler Sport Zeitung für die Landeshauptstadt

21. November 2017 | 11:28 Uhr

Hockey : Ein gelungenes Hockeyevent

vom
Aus der Redaktion der Zeitung für die Landeshauptstadt

6. Petermännchencup des Schweriner SC punktete mit dem größten Starterfeld der Turniergeschichte

svz.de von
erstellt am 26.Aug.2014 | 23:00 Uhr

Der mittlerweile 6. Petermännchen-Cup der Hockeyabteilung des Schweriner SC war das Turnier mit dem bisher größten Starterfeld und eine Herausforderung für das Organisationsteam.

380 hockeybegeisterte Kinder und Jugendliche in insgesamt 40 Mannschaften aus 16 Vereinen spielten an einem Wochenende in der Landeshauptstadt um Sieg und Platzierung. Die Teilnehmer kamen aus ganz Norddeutschland und Berlin, um an einem der größten Hockeyevents in Mecklenburg-Vorpommern teilzunehmen und die begehrten Pokale und Medaillen zu ergattern.

Das Vereinsgelände des Schweriner SC in Lankow glich wieder einmal einer großen Zeltstadt. Gespielt wurde in insgesamt sechs Altersklassen (Mädchen A/B/C und Knaben A/B/C). Bei durchwachsener Witterung aber mit bester Stimmung wurde am Sonnabendmorgen das Turnier eröffnet. Gespielt wurde die meiste Zeit auf zwei Plätzen. Eine längere Regenpause zwang die Verantwortlichen sogar dazu, zeitweise die Spiele auf vier Plätzen parallel auszutragen, um den Zeitplan einzuhalten. Dazu war es nötig, kurzfristig den Spielplan, der insgesamt 113 Partien umfasste, umzustellen, was mitunter keine leichte Übung war.

In allen Gruppen gab es spannende Duelle und die Kinder genossen in den Pausen die weitläufige Anlage des Lankower Sportparks, um sich kennenzulernen und neue Kontakte und Freundschaften zu schließen. Als Rahmenprogramm wurden Besuche im Miniaturenpark „Lütt Schwerin“ angeboten und auch dankend angenommen. Ein weiteres Highlight, insbesondere für die mitgereisten Eltern, war eine Stadtrundfahrt mit dem Petermännchen-Bus.

Am Ende zwang das Regenwetter die Organisatoren für die Siegerehrung in die Sporthalle umzuziehen, wo ein Petermännchen-Darsteller die Medaillenvergabe vornahm.

Ein Dank der Abteilungsleitung Hockey geht an alle Helfer und Sponsoren für die tolle Unterstützung. Zu nennen seien hier die Organisatoren, die Trainer und Betreuer der Schweriner Teams, die Ersthelfer des DRK und Bernd Riemann, der für das leibliche Wohl sorgte. Durch sie wurde das Turnier für alle Beteiligten ein großer Erfolg. An dieser Stelle einen herzlichen Dank.

Um auch weiterhin als Gastgeber dieses Turniers mit eigenen Mannschaften aufwarten zu können, sucht die Hockeyabteilung des SSC stets neue Kinder, die für den Hockeysport begeistert und gewonnen werden können. Interessierte können sich tagsüber telefonisch an den Abteilungsleiter Bernhard Laaser wenden (0385-588-4387).

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen