Schweriner Bahnrad-Olympiasieger : Paracycling-Tandem Nimke und Kleinwächter holen Meistertitel in Rekordzeit

23-11371788_23-66108086_1416392671.JPG von 01. Dezember 2018, 16:00 Uhr

svz+ Logo
Auf dem Weg zum deutschen Rekord: Stefan Nimke (l.) und sein neuer Hintermann Tim Kleinwächter
Auf dem Weg zum deutschen Rekord: Stefan Nimke (l.) und sein neuer Hintermann Tim Kleinwächter

Paracycling-Tandem Nimke/Kleinwächter fährt bei der DM in 4:27,41 Minuten über 4000 Meter und darf auf WM-Ticket bauen.

Ob sie gestern mit ihrer Zeit von 4:27,41 Minuten sogar deutschen Rekord über 4000 Meter gefahren waren, konnte Bahnrad-Olympiasieger Stefan Nimke (Schwerin) hinterher gar nicht sagen. Dass er mit seinem neuen stark sehbehinderten Hintermann Tim Kleinwächter (Bad Windsheim) deutscher Para-Tandemmeister in der Einzelverfolgung geworden war, das schon. ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite