3. Liga Handball : Stiere verabschieden sich mit Sieg in die Pause

von 02. November 2020, 14:05 Uhr

svz+ Logo
Stiere-Rechtsaußen Kim Colin Reiter steuerte sechs Tore zum 35:31-Sieg über den HC Burgenland bei.
Stiere-Rechtsaußen Kim Colin Reiter steuerte sechs Tore zum 35:31-Sieg über den HC Burgenland bei.

Handball-Stiere gewinnen in der Kästnerhalle gegen den HC Burgenland mit 35:31 (17:15).

Schwerin | Was auf der Platte phasenweise wie ein Trainingsspiel anmutete, war in Wirklichkeit ein Punktspiel in der dritten Handball-Liga zwischen den Mecklenburger Stieren und dem HC Burgenland. Weil aber aufgrund der Infektionszahlen in der Landeshauptstadt keine beziehungsweise nur eine Handvoll Zuschauer in der Kästnerhalle zugelassen waren, daher auch die ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite