Fußball-Oberliga : MSV Pampow zweimal kalt erwischt

von 18. Oktober 2020, 16:54 Uhr

svz+ Logo
Daniel Olaoye gab nach langer Verletzungspause gegen Neustrelitz sein Comeback, vergab allerdings kurz vor dem 1:2 eine gute Möglichkeit auf eine Pampower Führung.
Daniel Olaoye gab nach langer Verletzungspause gegen Neustrelitz sein Comeback, vergab allerdings kurz vor dem 1:2 eine gute Möglichkeit auf eine Pampower Führung.

Der MSV Pampow kassiert mit dem 1:2 gegen die TSG Neustrelitz seine dritte Niederlage in Folge.

Gleich zweimal hat es den MSV Pampow im Oberliga-MV-Derby gegen die TSG Neustrelitz kalt erwischt. Bereits nach fünf Minuten mussten die Gastgeber das schön herausgespielte 1:0 der TSG Neustrelitz hinnehmen, nur um kurz vor Schluss mit dem 2:1 der Gäste die zwei kalte Dusche an diesem Nachmittag kassieren zu müssen. Den ersten Nackenschlag – das 0:1 vo...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite