TAV Brüel : Weltmeister im Bankdrücken

Der frisch gekürte Weltmeister Henning Tiedje
Foto:
Der frisch gekürte Weltmeister Henning Tiedje

Henning Tiedje holt in der Altersklasse Ü35 mit gedrückten 265 Kilogramm den Titel für den TAV Brüel

svz.de von
10. Oktober 2016, 22:18 Uhr

Vom 5. bis 8. Oktober fanden im sächsischen Herzberg die Weltmeisterschaften im Bankdrücken und Powerlifting statt. Mit mehr als 500 Teilnehmern waren diese Titelkämpfe eine echte Mammutveranstaltung. Mit einen großen Aufwärmbereich, ausreichend Gewichten, einer sehr guten Wettkampfbohle, einem starken Steckerteam und fairen Kampfrichter organisierte Herzberg einen super Wettkampf.

Für den TAV Brüel ging Henning Tiedje im Bankdrücken der Altersklasse Ü35 bis 110 kg Körpergewicht an die Hantel. Nach eigenen Angaben konnte sich Henning Tiedje sehr gut in den neu ausgestatten Räumlichkeiten des TAV Brüel auf den Wettkampf vorbereiten und trat aufgrund guter Trainingsleistungen sehr zuversichtlich in das Wettkampfgeschehen ein. Der Erstversuch für alle Teilnehmer lag bei seiner persönlichen Bestleistung von 265 kg und wurde von ihm problemlos gemeistert, was auf mehr hoffen ließ. Im zweiten Versuch wurden dann 272.5 kg aufgelegt. Tiedje brachte diese Last zur Hochstrecke ohne diese in der Endposition stabilisieren zu können, sodass dieser Versuch ungültig gewertet wurde. Auch im dritten und letzten Versuch konnte das Gewicht nicht in die Wertung gebracht werden.

Zu seiner großen Überraschung konnte aber keiner der Konkurrenten den Erstversuch von Tiedje kontern, sodass sich der Brüeler mit gedrückten 265 kg den Sieg sicherte. Der Turn- und Athletenverein Brüel gratuliert zum Gewinn des Weltmeistertitels.  

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen