FC Seenland Warin : Wariner Ur-Gestein wird Ehrenmitglied

FCS-Vereinspräsident Frank Ridder (l.) nimmt die Ehrung von Heinz Engel vor.
FCS-Vereinspräsident Frank Ridder (l.) nimmt die Ehrung von Heinz Engel vor.

von
19. April 2018, 23:54 Uhr

Am vergangenen Sonnabend wurde vom Vorstand des FC Seenland Warin unmittelbar vor Anpfiff der Landesliga Partie der Wariner gegen den Doberaner SV dem 87-jährigen Heinz Engel aus Warin die Ehrenmitgliedschaft im Verein zugesprochen. In dem kleinen feierlichen Rahmen überreichte Vereinsvorsitzender Frank Ridder die Ehrenurkunde an den stets fairen, aber immer diskussionsfreudigen „Hein“ Engel. Er war früher als Spieler und Trainer sowie später auch als treuer Anhänger des Wariner Fußballs immer auf dem Sportplatz präsent und das bis in die Gegenwart. Mit einem Dank appellierte er an die Aktiven den alten Fußballerspruch „Elf Freunde sollte ihr sein...“ mit Leben zu erfüllen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen