Fußball Landesliga West : Warin weiter zu Hause sieglos

Deutliches Chancenplus bei den Gästen in blau. Trotz energischen Einsatzes, hier von Dennis Marten und Michael Seidemann, kamen die Plater, hier durch Martin Autrum (10), immer wieder zu torgefährlichen Abschlüssen.
Deutliches Chancenplus bei den Gästen in blau. Trotz energischen Einsatzes, hier von Dennis Marten und Michael Seidemann, kamen die Plater, hier durch Martin Autrum (10), immer wieder zu torgefährlichen Abschlüssen.

FC Seenland Warin unterliegt gegen den Tabellendritten SV Plate mit 0:4 (0:1)

svz.de von
25. November 2018, 23:47 Uhr

Auch im siebenten Saisonheimspiel gelang den Seenland-Kickern aus Warin kein Punkterfolg. Mit abermals einem sehr überschaubarem Spielerkader, nur einem Wechselspieler auf der Bank und erneut etlichen Aktiven aus dem Kreisliga-Team, gingen die Einheimischen schon mit gemischten Gefühlen in die Partie gegen den Tabellendritten SV Plate und unterlagen mit 0:4 Toren.

Mit einem feinem Heber aus dem Fußgelenk genau ins entlegene rechte Toreck aus gut 20 Metern, überwand Christian Schultz den in dieser Situation etwas weit vor seinem Gehäuse postierten Wariner Torhüter Philipp Schröder zum 0:1 (15.). Den Gastgebern fehlte es deutlich an Durchschlagskraft in der Offensive. Spielmacher Dennis Martens war in der zentralen Abwehr vollauf mit defensiven Aufgaben beschäftigt.

Mit dem Treffer unmittelbar nach Wiederanpfiff machten die Gäste nach einem Konter durch Michele Daleske mit dem 0:2 schon alles klar (50.). Als nach einem Freistoß von der rechten Seite der Ball im Strafraum nicht energisch genug von den Rot-Weißen geklärt werden konnte, jubelten erneut die Blauen. Richard Korwand traf per Abstauber aus Nahdistanz zum 0:3 (57.). Chancenlos war FCS.Keeper Schröder in der Schlussminute bei einem blitzsauberen Gegenstoß der Plater, der durch Martin Autrum zum 0:4-Endstand führte (90.).



zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen