Turn- und Athletenverein Brüel : Viele Kilo Eisen gestemmt

Maximalkraft und Durchhaltevermögen waren bei den TSV-Athleten gefordert.
Maximalkraft und Durchhaltevermögen waren bei den TSV-Athleten gefordert.

Kraftsportler ermittelten ihre Vereinsmeister im Bankdrücken

von
24. Oktober 2018, 23:48 Uhr

Mitte Oktober ist wie in jedem Jahr wieder die Zeit der Vereinsmeisterschaft beim Turn- und Athletenverein Brüel. In den Räumlichkeiten des Vereins trafen sich vergangene Woche kräftige Männer und eine starke Frau, um ihre Kräfte zu messen. Bevor es an die Eisen ging, wurden die Sportler mit einem „Athletenfrühstück“, also Bockwurst und Brötchen versorgt, um den letzten Leistungsschub zu geben.

In der ersten Disziplin Bankdrücken wurde ermittelt, welches Maximalgewicht die Athleten zu drücken im Stande waren. Im zweiten Teil wurde für jeden Athleten die Hälfte seines Körpergewichts aufgelegt. Damit wurden Wiederholungen „gepumpt“. Beide Teildisziplinen addiert, ergaben eine Gesamtpunktzahl. Gestartet wurde in Altersklassen ohne Gewichtsklassen. Das Punktesystem war so gewählt, dass alle Gewichtsklassen miteinander vergleichbar sind.

Wie immer zeigten die Teilnehmer starke Leistungen. So konnte der 18-jährige Jonas Toparkus als Nachwuchsathlet bei einem Körpergewicht von knapp 68 Kilogramm zum ersten Mal die magische Grenze von 100 Kilo überbieten. TAV-Trainer Henning Tiedje drückte die Tageshöchstlast mit 180 Kilogramm und er schaffte auch die meisten Wiederholungen, sage und schreibe 119, mit halbem Körpergewicht auf der Hantel. Für ihre Leistungen wurden alle Athleten mit Urkunden und Pokalen geehrt.

Als Novum in diesem Jahr konnte der TAV Brüel zwei Sponsoren gewinnen, die alle Athleten mit T-Shirts, Shakern und Sonnenbrillen inklusive Etui versorgten. Zum Ausklang des erfolgreichen Sport-Vormittages gab es noch Köstlichkeiten vom Grill und elektrolythaltige Sportgetränke.

Der TAV Brüel blickt nun auf ein ereignisreiches Jahr mit großen sportlichen Erfolgen zurück. Die Verantwortlichen und die Mitglieder sind stolz auf die neu eröffnete „alte“ Sporthalle und den Zuspruch durch viele neue Mitglieder. Mit der Vereinsmeisterschaft im Bankdrücken fand das Sportjahr des TAV Brüel einen schönen und würdigen Abschluss.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen