Turn- und Athletenverein Brüel : Vereinsmeisterschaften neu aufgelegt

Die Brüeler Kraftsportler trafen sich zur Vereinsmeisterschaft.
Die Brüeler Kraftsportler trafen sich zur Vereinsmeisterschaft.

svz.de von
18. September 2017, 23:02 Uhr

Durch die Sektion Kraftsport des Turn- und Athletenverein (TAV) Brüel wurde Anfang September nach einigen Jahren der Pause wieder eine Vereinsmeisterschaft im Bankdrücken organisiert. In den Räumlichkeiten des Vereins trafen sich Frauen, Männer und Jugendliche. Vom 13- Jährigen kräftigen Nachwuchssportler bis zur immer noch fitten Oma mit Enkel-Unterstützung waren sie alle dabei. Gut motiviert, zeigten die Athleten was sie drauf haben.

Um vergleichbare Ergebnisse zu erzielen, wurde ein Wettkampfmodus gewählt, der allen entgegen kam. Jedem wurde die Möglichkeit gegeben, seine individuelle Leistungsgrenze zu erreichen. Die Teilnehmer starteten in zwei Wertungen, welche addiert wurden. Zuerst wurde ermittelt, was die Athleten bei nur einer Wiederholung als maximale Leistung erreichten. Im Anschluss wurde für jeden Athleten die Hälfte seines Körpergewichts aufgelegt. Hiermit sollte auf die maximale Anzahl von Wiederholungen „gepumpt“ werden.

Besonders zu erwähnen sind die Nachwuchsathleten des TAV. Betreut von ihrem Trainer Harry Barth, traten sechs Athleten im Alter von 13 bis 17 Jahren an: Marc Szur, Florian Kaminski, Ferdie Mathlouti, Karl Conradi, Tim Rädler und Jonas Busch. Als jüngster Teilnehmer konnte sich Marc Szur im Reigen der Älteren den fünften Platz erkämpfen. Der Sieg in dieser Altersklasse bis 18 Jahre ging an Jonas Busch.
Egal ob Frau, Mann oder Jugendlicher über alle Altersklassen hinweg wurden beeindruckende Leistungen erbracht. Alle Teilnehmer hatten sich damit Pokale und Urkunden redlich verdient.

Nach vollbrachtem anstrengenden Wettkampf gab es dann noch einen kräftigen Imbiss mit passenden elektrolythaltigen Sportgetränken, serviert von Grillmeister Karl Heiser. Es war eine gelungene Veranstaltung, die nach Wiederholung ruft. Der Vorstand dankt dem Sektionsleiter Kraftsport Henning Tiedje für die Organisation und der Durchführung.
 

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen