Judoverein Brüel : Tina Steffens top in Form

JVB Gruppe (von links): Borwin Tauscher, Jonas Dombrowa, Arthur Klammer, Kampfrichter Niclas Voigt, Oskar Deatcu, Tina Steffens, Conner Danowski, Tom Seewald, Betreuerin Anne Tauscher und Yasam Giniz.  Fotos: Klaus Eckert
1 von 3
JVB Gruppe (von links): Borwin Tauscher, Jonas Dombrowa, Arthur Klammer, Kampfrichter Niclas Voigt, Oskar Deatcu, Tina Steffens, Conner Danowski, Tom Seewald, Betreuerin Anne Tauscher und Yasam Giniz. Fotos: Klaus Eckert

Mädchen und Jungen des Judovereins Brüel sammelten Kampferfahrungen auf Wolgaster Tatami

von
17. September 2018, 23:03 Uhr

Der Judo Verein Motor Wolgast hatte am zurückliegenden Wochenende Vereine aus Thüringen, Berlin und Mecklenburg-Vorpommern zum 5. Arno Kroll-Gedenkturnier eingeladen. In den Altersklassen U11, U13 und U15 hatten sich ca.150 Mädchen und Jungen aus 15 Vereinen in die Wettkampflisten eingeschrieben. Der am weitesten angereiste Verein kam aus dem thüringischen Auma, der auch am Ende des Tages den Mannschaftspokal von der Ostseeküste mitnahm.

Zweimal Platz eins, dreimal Platz zwei und drei dritte Plätze für den JVB lesen sich gut und sind auch ein respektables Ergebnis. Neben der guten Ergebnis-Ausbeute in der Einzelwertung und einem guten Mittelplatz bei der Mannschaftswertung, sind aber aus Brüeler Sicht zu viele vermeidbare Niederlagen zu verzeichnen. Hier gilt es im weiteren Training mit vielen Wiederholungen beim Technik-Training die Grundlagen für eine positive Veränderung zu legen.

(Den vollständigen Text lesen Sie im Lokalsport.)

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen