Sternberger Handballverein : Sternberger HV: B-Jugend-Team bereitet Start in MV-Liga vor

Die B-Jugend-Handballer des Sternberger HV. hier mit Vertretern des Trikotsponsors Stadtwerke Schwerin, starten in dieser Saison in der höchsten Liga in MV.
Die B-Jugend-Handballer des Sternberger HV. hier mit Vertretern des Trikotsponsors Stadtwerke Schwerin, starten in dieser Saison in der höchsten Liga in MV.

svz.de von
31. August 2016, 21:43 Uhr

Wenn am 17. September um 17 Uhr die Handball-Männer des Sternberger HV gegen die TSG Wittenburg in die Verbandsliga starten, haben die B-Jugend-Jungs des Vereins ihr erstes Spiel in der MV-Liga gegen den SV Mecklenburg Schwerin II gerade hinter sich. Denn an diesem Tag tritt des Team schon um 14.30 an. Die Sternberger Nachwuchshandballer hatten sich in der vergangenen Saison von Spiel zu Spiel gesteigert und am Ende in der Platzierungsrunde den zweiten Rang belegt.

In der deutlich stärkeren MV-Liga treten die Jungs jetzt gegen den Stralsunder HV, Güstrower HV, die SG Grimmen/Loitz und drei Schweriner Mannschaften an. Mit 13 Jungen im Kader, darunter drei mit Doppelspielrecht für die B- und C-Jugend, ist das Team vom Trainergespann Tim und Tom Burow deutlich stärker als in der Vorsaison aufgestellt. Zudem hat die Mannschaft seit der Meldung zu dieser Spielklasse intensiv und vor den Ferien noch dreimal wöchentlich trainiert. Dazu gehörten auch Krafteinheiten mit Tim Engelmann und ein Triathlon mit Tim Burow.

In der ersten Ferienwoche absolvierte fast die komplette Mannschaft ein Trainingslager in Barth. Neben Beachvolleyball, langen Radtouren, Bodden-Rudern und Tischtennis-Abenden konnte auch die komfortable Vineta-Sporthalle zu täglich zwei Einheiten genutzt werden. Für beide Trainer war neben den sportlichen Aktivitäten auch die Förderung der Teamfähigkeit zum Ziel der Woche benannt. Anders als noch im vergangenen Jahr wurde jetzt auch im weiteren Ferienverlauf trainiert. Wenn, wie zuletzt, die Finkenkamphalle nicht genutzt werden konnte, waren Ausdauerläufe, gemeinsam mit den Männern eine gute Alternative.

Bis zum ersten Spiel bleiben noch drei Wochen Zeit, in denen noch mindestens zwei Trainingsspiele gegen die A-Jugend des TSV Bützow absolviert werden. Bleibt zu hoffen, dass gleich im ersten Spiel mit Heimrecht und vor dem ersten Auftritt der Männer alle Jungen auch die Form haben, die zum Bestehen in der MV-Liga erforderlich ist. Natürlich rechnen die Sternberger Vereins-Verantwortlichen auch gerade an so einem Doppelspieltag mit der lautstarken Unterstützung der heimischen Zuschauerkulisse.  


zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen