Handball Bezirksliga : Sternberger Handballer auf Kurs zum Aufstieg

Die Sternberger Handballer wollen den Staffelsieg.
Die Sternberger Handballer wollen den Staffelsieg.

svz.de von
10. März 2016, 20:30 Uhr

Die beiden kommenden Wochenenden sind für die Männermannschaft des Sternberger Handballvereins entscheidend für das schon frühzeitig gestellte Saisonziel Bezirksligameister. Nach zuletzt deutlichen Siegen gegen die SG Parchim-Matzlow/Garwitz (38:19) und gegen den TSV Goldberg (31:18) geht es am Sonnabend zur SG Handball Schwerin.

Im Teil 1 der Entscheidungsspiele steht zunächst morgen das eigentliche Rückspiel auf dem Programm. Eine Woche später, am 19. März um 17 Uhr, findet das nachzuholende Hinspiel in der heimischen Finkenkamphalle statt.

Beide Mannschaften haben nur zwei Minuspunkte auf dem Konto mit einem fast identisches Torverhältnis und das gleiche Saisonziel. Sowohl die Schweriner als auch das noch junge Sternberger Team streben neben dem Meistertitel den sportlichen Aufstieg in die Verbandsliga an. Dafür laufen in beiden Vereinen bereits entsprechende Vorbereitungen und Gespräche zur dringend erforderlichen Erweiterung der Mannschaftstärke.

Um die Sternberger Jungs im Auswärtsspiel morgen ab 17.30 Uhr in der Halle Ratzeburger Straße 144 zu unterstützen, hat der Verein erstmals eines Bus gemietet, der die Mannschaft und möglichst viele Fans und Freunde des Sternberger Handballs nach Schwerin bringt. Da bei den zurückliegenden Heimspielen immer mehr Zuschauer zur Halle gekommen sind, rechnen die Verantwortlichen des Sternberger HV auch auswärts mit der dringend gebrauchten Unterstützung in Schwerin. Da sowohl Bus- als auch Zuschauerplätze in der Schweriner Halle nicht unbegrenzt sind, empfiehlt sich die rechtzeitige Anmeldung unter 0172/6360040.  

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen