Segeln : Sternberger Finnsegler in Ratzeburg erfolgreich

Der Sternberger Finnsegler Erik Schmidt landete auf Rang vier.
Der Sternberger Finnsegler Erik Schmidt landete auf Rang vier.

von
10. Juni 2015, 22:56 Uhr

Am vergangenen Wochenende waren vier Sternberger Finnsegler mit ihren Booten unterwegs. Edwin Gast, Cornel Materna sowie Andrè und Erik Schmidt nahmen an der Ratzeburger Frühjahrsregatta teil, ausgerichtet vom Segler Club Hansa v. 1898. Insgesamt hatten 20 Boote gemeldet, darunter starke Konkurrenz wie Ranglistenvierter Ulli Kurfeld (YCW) und Lars Haverland (SCY), Teilnehmer an den Europameisterschaften 2014 in LA Rochelle. Bei viel Wind wurden am Sonnabend drei und am Sonntag zwei Wettfahrten ausgesegelt.

Als souveräner Meister zeigte sich Lars Haverland. Er gewann vier der fünf Rennen und holte sich damit den Gesamtsieg vor Kai Falkenthal (VSaW) und dem Wismaraner Ulli Kurfeld. Das beste Ergebnis für den Sternberger Verein ersegelte Erik Schmidt. Nach einem wenig glücklichen Auftakt – gleich in der ersten Wettfahrt war er auf der letzten Vorwindstrecke kurz vor dem Ziel gekentert – fuhr er konstant in der Spitzengruppe mit und kam in der dritten Wettfahrt sogar als Zweiter hinter dem Top-Favoriten ins Ziel. Mit Platz vier in der Gesamtwertung erreichte er einen glänzenden Start in die neue Regatta-Saison.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen