zur Navigation springen

Volleyballturnier am Glammsee : Sport und Party in Warin

vom
Aus der Redaktion des Anzeiger für Sternberg – Brüel – Warin

Heute Abend Eröffnungsparty des 33. Volleyballturnieres der TSG Warin / Morgen 32 Teams an den Netzen

von
erstellt am 21.Jul.2016 | 20:07 Uhr

Heute Abend und Sonnabend findet auf dem Wariner Sportplatz am Glammsee das 33. Volleyballturnier der TSG Warin statt. Über die vergangenen drei Jahrzehnte hinweg hat sich das traditionelle Wariner Turnier einen festen Platz in den Herzen vieler Sportler und sportbegeisterter Menschen gesichert.

Das Volleyball-Wochenende startet heute Abend um 20 Uhr mit der Eröffnungsparty. Hans Wahnsinn und DJ Otiz stehen an den Reglern und sorgen mit Schlagern, Hits und Partymusik für Stimmung auf dem Sportplatz.

Am Sonnabend um 9 Uhr beginnt dann mit einem kräftigen „Sport-Frei!“ das Baggern, Pritschen und Schmettern auf den 15 Spielfeldern in den Konkurrenzen der Damen-, Herren- und Mixedmannschaften.

Diesmal sind 34 Mannschaften am Start, die meisten. nämlich 20, in der Mixed-Konkurrenz. Etwas schwach besetzt ist das Feld der Frauen, Im Vorjahr fanden sechs Mannschaften den Weg an den Glammsee, diesmal vier Teams, darunter die Landesklassemannschaft der TSG Warin. Bei den Herren werden unter anderem die Landesligafußballer des Gastgebervereins ind geschehen eingreifen. Insgesamt werden am Sonnabend rund 100 Spiele absolviert. Dabei leisten die Wariner Nachwuchsvolleyballer Unterstützung als Schreiber und an den Anzeigetafeln. Aus der Erfahrung heraus wird die Siegerehrung ca. 20:30 Uhr erfolgen.

Anschließend laden die Veranstalter zur traditionellen Abschlussparty mit DJ André Kuchenbecker ein. Der DJ hat als Live-Künstlerin Ina Colada an seiner Seite, die das Publikum in den Partyschlagerhimmel entführen wird. Ein Highlight wird wieder das Höhenfeuerwerk sein, das gegen 23 Uhr den Nachthimmel erhellt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen