Silvesterlauf in Witzin : Sonnabend gehts an den Winterspeck

Am Sonnabend geht es beim Witziner Silvesterlauf an den Weihnachtsspeck.
Am Sonnabend geht es beim Witziner Silvesterlauf an den Weihnachtsspeck.

von
27. Dezember 2017, 23:25 Uhr

Zum Abschluss des Sportjahres 2017 lädt der Witziner Inlineskating Verein am 30. Dezember um 10 Uhr zum Silvesterlauf ein. Er bietet wieder Lauf- und Walking-Strecken über drei, fünf und zehn Kilometer an. Start ist an der Witziner Skaterhalle (Am Gartensteig). Gestartet wird gemeinsam. Nach dem Motto „Dabeisein ist alles“ sollen Spaß und Freude im Vordergrund stehen.

Von der Skaterhalle geht es Richtung Rosenow durch Wald und Wiese, abhängig von der zu laufenden Strecke bis Loiz und wieder zurück nach Witzin. Nordic Walker und Läufer absolvieren die gleichen Strecken. Die Wertung erfolgt für Frauen und Männer getrennt. Alle Teilnehmer erhalten Urkunden. Für den Start wird ein Unkostenbeitrag von 5 Euro/Person erhoben. Die Teilnahme der Kinder ist frei. Eine kleine Versorgung (Wasser, Obst) wird vor Ort bereitgestellt. Weitere Getränke und Verpflegung gibt es zu kaufen. „Wir freuen uns über jeden Teilnehmer und wünschen schon jetzt allen Beteiligten viel Erfolg und Spaß beim Silvesterlauf 2017 in Witzin“, laden die Gastgeber ein. (www.skater-witzin.de)

Darum geht's im MEDIENPROJEKT von SVZ und NNN

Etwa 75.000 Schüler und Lehrer in Mecklenburg-Vorpommern erhalten in einem gemeinsamen Projekt der Zeitungsverlage und des MV-Bildungsministeriums bis zum Jahresende kostenlosen Zugang zu den Newsportalen. Fragen Sie an den Einrichtungen ihrer Kinder nach den Bedingungen und Login-Daten, die Sie auch in der Familie nutzen können.
Was bewegt die Schüler ab Klasse 5 bis hinauf in die Gymnasien und Berufsschulen unseres Landes? Was passiert in ihrem Umfeld, in Deutschland und der Welt? Wie können seriöse Nachrichten von Fake News unterschieden werden?
Die Schweriner Volkszeitung und die Norddeutschen Neuesten Nachrichten bieten den Schülern die aktuellsten Berichte, liefern in einem speziellen Dossierbereich "Diskussionsstoff" für den Unterricht und möchten mit ihnen in Austausch kommen.
 
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen