Fußball Landesliga West : So genanntes Sechs-Punkte-Spiel in der Wolfsystem-Arena

Ein ganz wichtiges Spiel haben die Seenländer am Wochenende vor der Brust, und sind als Einheit wieder voll gefordert.
Ein ganz wichtiges Spiel haben die Seenländer am Wochenende vor der Brust, und sind als Einheit wieder voll gefordert.

von
25. Oktober 2018, 23:35 Uhr

In ein so genanntem Sechs-Punkte-Spiel gehen die Wariner morgen ab 14 Uhr in der Wolfsystem-Arena am Glammsee. Sowohl der gastgebende Staffel-Vorletzte FC Seenland Warin als auch Schlusslicht Lübzer SV geht es darum, unbedingt zu Punkten, um wieder den Kontakt zum Tabellenmittelfeld zu verringern.

Das dürfte einen spannenden und vielleicht auch dramatischen Spielverlauf versprechen. Die Gastgeber, zuletzt beim 1:1 gegen den FC Mecklenburg Schwerin II mit leichtem Formanstieg in nicht einmal optimaler Besetzung, werden auf alle Fälle alles daran setzen, dass die Punkte am Glammsee bleiben, so wie in den letzten vier Jahren mit vier Heimsiegen gegen diesen Kontrahenten. In diesen vier Spielen gelang den Brauereistädtern gerade mal ein Treffer. In der Vorsaison siegten die Wariner durch ein spätes Tor des Brasilianers Rayner Michael mit 1:0. Diese positive Serie wollen die Wariner fortsetzen. Dazu bedarf es wieder der vollen Unterstützung der Zuschauer.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen