TAV Brüel Gewichtheben : Siebenter Platz für Lene beim Deutschen Jugend-Länderpokal

Einzige Starterin aus MV: Die Brüelerin Lene Köpcke
Einzige Starterin aus MV: Die Brüelerin Lene Köpcke

von
01. April 2019, 23:57 Uhr

Der Deutsche Jugend-Länderpokal im Gewichtheben wurde jetzt in Wahrsow (Nordwestmecklenburg) ausgetragen. Der Herrnburger Athletenverein 77 war in Wahrsow ist als Ausrichter dieser Meisterschaft vor kurzem erst eingesprungen und konnte sehr gute Bedingungen für die Durchführung anbieten. Rund 58 Mädchen und Jungen im Alter von 14 bis 16 Jahren kamen aus ganz Deutschland und stellten sich der Herausforderung in drei athletischen Übungen (Klimmzüge, Anristen und Schlussdreisprung) sowie dem klassischen Gewichtheben (Reißen und Stoßen).

Als einzige Starterin aus Mecklenburg-Vorpommern ging die Brüelerin Lene Köpcke für den TSV 1860 Stralsund an den Start. In ihrem erst dritten Wettkampf und nach längerer Pause war die Aufregung natürlich groß. Aber Lene konzentrierte sich und ging motiviert auf die Heberbohle. Bereits in den ersten zwei Versuchen konnte sie im Reißen sowie auch im Stoßen persönliche Bestleistungen aufstellen und sich danach nochmals steigern. Mit sechs gültigen Hebungen (R 37 kg, St 47 kg, ZK 84 kg) konnte sich die Brüelerin über eine Steigerung zum letzten Wettkampf von starken 10 kg freuen. Zudem waren Trainer Harry Barth und Coach Heike Junghans über die technische Ausführung der Hebungen sehr zufrieden. Die Wertung erfolgte für die Mädchen anhand des Körpergewichts in drei Gruppen (leicht, mittel, schwer) und durch eine Umrechnung in Sinclar-Punkten. Aufgrund der erfahrenden und leistungsstarken Konkurrentinnen konnte sich Lene Köpcke auf dem 7. Platz einordnen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen